Els Peleman

 

Kastanjelaan 8

2200 Herentals

 

info@ep-vertalingen.be

 

Tel.: +32 (0)495 27 16 94

 

w

e

b

d

e

s

i

g

n

 

b

y

 

EP Vertalingen vertalingen vertaalopdrachten native speakers moederstaalsprekers Europese talen Vlaams Belgisch-Nederlands Nederlands Duits Frans Engels manuals gebruikershandleidingen gebruikshandleidingen veiligheidsfiches webshopvertalingen websitevertalingen juridisch professionele vertalers expertise specialisaties taaladvies copywriting tekstsoorten Google Translate

<

 

Keine Briefkastenmentalität

 

QUALITÄT VOR GESCHWINDIGKEIT

 

Als Projektmanagerin und Übersetzerin bei verschiedenen Agenturen und als Auftragnehmerin von Übersetzungsbüros im In- und Ausland habe ich profunde Einblicke in die Arbeitsweise solcher Organisationen gewonnen:

  1. Ein Auftrag geht ein.
  2. Der Projektmanager bietet den Auftrag allen Übersetzern mit der entsprechenden Sprachkombination an.
  3. Der erste, der reagiert, erhält den Zuschlag, ganz gleich, ob er oder sie Erfahrung mit der Textart hat oder nicht.
  4. Das Ergebnis lässt zu wünschen übrig und erfüllt nicht die Erwartungen des Kunden.

Mehr ist von einer großen Agentur meist nicht zu erwarten. Aber auch der beauftragte Übersetzer wird häufig allein gelassen. Kommunikation findet praktisch nicht statt, von einem Briefing ganz zu schweigen.

 

 

Mehr dazu in meinem Blog „Fragen steht frei – Antworten nicht“

 

 

Fazit: Der Kunde weiß nicht, welche Leistung er erhält.

Ob der Übersetzer über die erforderliche Erfahrung verfügt und wirklich mitdenkt, bleibt dem Zufall überlassen.

 

Ganz anders bei EP Vertalingen. Bei mir können Sie sich sicher sein, dass der Text genau zum Übersetzer passt, denn alle Übersetzer aus meinem Netzwerk sind Spezialisten in ihren Fachgebieten.

Bei EP Vertalingen regiert also nicht das Prinzip Hoffnung und Sie als Kunde profitieren davon doppelt:

 

  • Sie erhalten garantiert eine QUALITÄTSÜBERSETZUNG.

 

  • Der Übersetzer kann dank seines FACHWISSENS Fehler, Unstimmigkeiten und Unklarheiten im Ausgangstext identifizieren und so auch den Zieltext verbessern.

 

 

„Mein Team und ich stellen lieber eine Frage zu viel als eine zu wenig.

Agenturen stellen lieber gar keine Fragen.“

 

Weitere Cartoons von Alejandro Moreno-Ramos: http://mox.ingenierotraductor.com/

 

 

Klein aber fein

 

Ständig wechselnde Ansprechpartner können bei größeren leicht für Verwirrung und Frustration sorgen. So waren in den drei Organisationen, in denen ich tätig war, jeweils bis zu zehn Projektmanager beschäftigt, und fast alle seit höchstens drei Jahren!

 

Bei EP Vertalingen kümmere ich mich persönlich um die Koordination sämtlicher Aufträge. Die Kunden – und auch die Übersetzer – haben also einen einzigen Ansprechpartner, an den sie sich mit allen Fragen wenden können.

 

Da für jede Sprachkombination und jeden Kunden feste Übersetzer zum Einsatz kommen, ist die Einheitlichkeit bei Stil und Terminologie garantiert.

Das mag auf den ersten Blick nebensächlich erscheinen. Was aber, wenn die Wortwahl in einer Bedienungsanleitung für ein Gerät oder eine Software nicht mit den Texten auf dem Gerät oder im Programm selbst übereinstimmt?

 

Bei großen Agenturen, die den Übersetzer nach dem Zufallsprinzip auswählen, ist es alles andere als sicher, dass der Projektmanager bei Eingang eines Auftrags über eventuelle Vorgängertexte im Bilde ist. Und wenn diese auch dem Überprüfer nicht vorliegen, ist die Verwirrung vorprogrammiert.

 

 

Diese Gefahr besteht bei EP Vertalingen nicht, denn die Koordination bzw. Übersetzung liegen jeweils in den Händen einer einzigen Person.

 

Um ganz sicher zu gehen, werden außerdem bei jedem Auftrag eventuelle frühere Übersetzungen zu Informationszwecken an den Übersetzer geschickt. Bei Agenturen ist das eher die Ausnahme.

 

EP Vertalingen © • Disclaimer